Relaunch gestartet

Hallo Leute! Falls ihr in der letzten Woche versucht hattet auf meine Seite zuzugreifen hattet ihr wahrscheinlich das Rasenmäher-Bild gesehen. Ich hatte die Seite genau eine Woche lang „offline“, da ich mit dem alten Design nicht mehr zufrieden war.

Es war alles etwas dunkel. Man gewöhnte sich zwar daran, aber etwas mehr Helligkeiten ist denke ich auch angenehmer zum Lesen. Ich habe an der Optik also ordentlich gewerkelt und zudem die ganzen Beiträge und Seiten an den neuen WordPress-Editor angepasst.

Der Inhalt und die Navigation sind gleich geblieben – es war lediglich eine optische Anpassung und einige Einstellungen im Hintergrund.

Winterruhe ist vorüber

Lange ist es her seit meinem letzten Blog, ich hatte natürlich schon schlechtes Gewissen. Aber wie es im Winter nunmal so ist: auf den Fensterbänken passiert nicht viel. Wenig Sonne, wenig Wärme und trockene Heizungsluft schicken keine Wachstumsimpulse an unsere Sukkulenten. Demenentsprechend gab es weder neue Pflanzen noch irgendwelche spannenden Veränderungen.


Meine Euphorbien-Ecke auf dem Küchenfenster hat sich allerdings sehr schön gehalten während des Winters. Bei Echeverien und co sieht es im Winter manchmal eher bescheiden aus – hier nicht so.

Die Euphorbien und Aloen habe ich nur etwa alle 2 Wochen gegossen, manche Arten gar nicht. Je nachdem um welche Art von Euphorbia es sich handelt muss oder sollte man nämlich gar nicht gießen – genau wie bei Kakteen. Es liegt jeweils an der Herkunftsregion der Pflanzen.

Aber auch mit wenig oder keinem Wasser haben sich alle Exemplare wunderbar gehalten. Jetzt, seit einigen Wochen, sind aber auch hier wieder alle Pflanzen zum Leben erwacht und produzieren wieder neue Blätter. Schön.

Die Saison ist wieder da

Die lange Durchstrecke ist also vorüber und der Frühling macht sich auf den Fensterbänken schon wieder bemerkbar. Meine Pflanzen haben sich richtig nach der Sonne gesehnt und wurden in den letzten Wochen ja bereits einige Male verwöhnt. Besonders begeistert schienen meine „Aussässigen“ gewesen zu sein:

Diese zwei Schalen mit Sempervivums und Orostachys haben dem Winter getrotzt. Seit einigen Wochen bilden sie auch endlich wieder neue Kindel und Ableger, wie man auf den Fotos schön sieht. Freut mich wirklich, dass sie draußen so gut klarkommen.

Ich hoffe, dass ich jetzt wieder mehr Zeit fürs Hobby finden werde und euch auch endlich wieder mit neuem Content versorgen kann. Mein Sukkulenten-ABC ist leider noch auf dem Stand vom letzten Jahr – es fehlen also noch einige der Artikel. Ich habe also genug zu tun dieses Jahr 😀

Wollte mich auch eigentlich nur mal fix zu Wort melden – bald geht es hier endlich weiter. Ich freue mich!

Gruß

Rafael aka @sukku_sucht

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.